Tipps für den Umgang mit Manipulatoren

Hier kommen Tipps um mit narzisstischen, oder manipulativen oder egomanischen Mitmenschen umzugehen ( auch für Kinder geeignet 😉 )

Natürlich ist Manipulation eine Art Volkskrankheit, die besonders Kinder gerne ausprobieren, gerade deshalb ist es wichtig dies als Verhaltensmuster zu sehen (NB), das man sich ab- und angewöhnen kann und das auch ansteckend sein kann. Wirklich krankhafter Narzissmus ist eher selten, womit wir es meist zu tun haben ist eher unreifes, manipulatives Benehmen, das vor keiner Altersgruppe halt macht.

Meist sehen wir die Manipulation eher bei unserem Gegenüber und die Versuchung ist gross mitzumachen oder einen Gegenangriff zu starten. Deshalb hier ein paar Tipps um nicht auf diese Spielchen herein zu fallen.

DONTs:

Ich möchte mit einigen typischen Reaktionen auf manipulative Verhalten beginnen, die ich für absolut kontraproduktiv halte, einfach um mal ganz klar deutlich zu machen, was wir tunlichst unterlassen sollten.

  • Ärgern ist sicher die häufigste Reaktion, die man an sich beobachtet, manchmal sogar sich-verletzt-fühlen. Beides ist weder ratsam noch hilfreich, denn diese emotionale Antwort bringt uns keinen klaren Kopf. Und den brauchen wir um unser restliches Leben gut zu meistern.
  • Imitieren oder Feuer mit Feuer zu bekämpfen ist genauso ein Eigentor, denn wie schon vorhin erwähnt wollen wir uns gar nicht auf das kindisch-manipulative Niveau hinab begeben.
  • Heimzahlen auf andere Art und Weise zum Beispiel mit Lug und Trug hat auch noch niemanden geholfen. Ganz im Gegenteil bleibt man mit einem schlechten Gewissen und weiteren Konflikten zurück.
  • Viele wollen lieber den Kopf einziehen oder beginnen wie auf rohen Eiern zu gehen um dem manipulativen Mitmenschen möglichst keinen Angriffspunkt zu geben. Auch dieses Verhalten hat eine Nebenwirkung, denn wir beginnen uns zu verbiegen und uns selbst zu verleugnen.
  • Jammern und klagen ist wohl die dümmste Art und Weise wie wir uns Luft machen, denn damit hört das Übel ja nicht auf, sondern es begegnet uns noch häufiger oder intensiver.

DOs

Also was können wir tun, um uns selbst treu zu bleiben und dabei den Konflikt mit der narzisstischen oder manipulativen Person nicht zu verlängern?

Ich habe in den letzten zwei Jahrzehnten Verschiedenstes ausprobiert. Den Manipulator zum Psychiater zu schicken, hat noch nie funktioniert, aber ein paar Kniffs waren doch sehr effizient um zumindest Konflikte abzuwenden und selbst mit sich zufriedener zu sein.

Die Überraschungsreaktion

Dieser Tipp stammt von namhaften Psychologen, der zugegebenermassen nur bei Leuten gut funktioniert, die man nicht allzu oft sieht.

Man möchte aus dem typischen Muster einer Konversation oder eines Spielchens ausbrechen und reagiert auf Provokationen völlig unerwartet.

Ein Freund von mir hat das sehr erfolgreich angewandt, indem er auf die wiederholten Hetzereien einer Bekannten einfach lauthals gelacht hat. Seitdem bedrängte sie ihn nicht mehr und lässt ihn in Frieden mit ihrem Unmut über andere Leute.

Das Gegenteil vorleben

Sicherlich der schwierigste aber auch lohnendste Tipp lautet genau das gegenteilige Benehmen zu zeigen, das uns am Manipulator stört.

Ist die Person ärgerlich, dann zeigen wir uns zufrieden, ist sie aufgebracht, bleiben wir ruhig, ist sie unhöflich oder beleidigend zeigen wir uns erst recht höflich und so weiter. ( allerdings nicht demonstrativ, sondern nur für sich selbst

Diese Taktik kann man gut vorbereiten, indem wir uns eine Liste der Eigenschaften machen, die uns nicht gefallen. Anschliessend erstellen wir aus den Gegenteilen eine Liste mit erwünschten Verhalten und befolgen sie selbst.

Das klingt vielleicht etwas ungewöhnlich ist aber höchst wirkungsvoll!

Ignorieren und Aufmerksamkeit entziehen

Der Manipulator ist beinahe süchtig nach Aufmerksamkeit, also entziehen wir sie ihm. Also meiden, ignorieren, überhören und übersehen ist angesagt.

Der Nachteil dabei ist allerdings, dass die manipulativen Strategien häufig noch einmal stärker angewendet werden. Doch nach einiger Zeit ist dann Ruhe, weil die Manipulation einfach nicht mehr wirkt. Dazu braucht es allerdings starke Nerven und Durchhaltevermögen – also sei darauf vorbereitet.

Recht geben mit Ironie

Auch sehr effizient in Debatten ist der folgende Trick aus der Psychologie: Sollte der Manipulator eine starke Meinung äussern, die ziemlich dumm ist oder eine Idee vorschlagen, die völlig hanebüchen erscheint, dann gib ihm einfach recht und leg noch ein Schäufelchen obendrauf.

Da kommt womöglich ein alte Spruch von wegen „ich bin ja so arm weil …“, da kann man gerne zustimmen und das Leid als überdimensional beschreiben. Oder es wird die Idee geäussert, dass man ein abstruses Reiseziel ansteuern sollte, dann spinne die verrückten Reisepläne gleich weiter bis die Absurdität offensichtlich wird.

Mit etwas Kreativität kann man so jede Diskussion vermeiden, aber ACHTUNG: nicht zu sehr übertreiben und das Gegenüber nicht zu offensichtlich auf die Schaufel nehmen!

Visualisieren und Beten

Wenn es uns gelingt genügend Distanz zu der manipulierenden Person zu halten, zumindest mental, dann ist es hilfreich sich auszumalen, wie man diese Person gerne hätte.

Das gleiche gilt fürs Beten nach Joseph Murphy, da sagt man Danke dafür, dass die Person bereits so ist, wie man sie gerne hätte.

Zugegeben sind diese beiden Techniken sehr speziell und erfordern viel mentale Stärke oder Disziplin bzw. Glauben und Vertrauen, aber sie sind super effektiv und stärken uns mental.

FAZIT

Ich hoffe du konntest dir jetzt ein Bild davon machen, wie konstruktive Strategien aussehen und kannst das eine oder andere davon gleich anwenden.

Vergiss einfach nicht, dass das wichtigste in deinem Leben du selber bist, nämlich WER und WIE du sein möchtest. Denn am Ende des Tages blickst du auf dein Verhalten zurück und es ist essentiell, dass du mit dir selbst zufrieden sein kannst. Das ist der Dreh- und Angelpunkt deiner Lebensqualität und deines Karmas.


ALOHA Susanna

Post Author: Susanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.